Wetterstation Kirchseeon
Isobaren Karte Europa
Standort: 48°04’21’ Nord / 11°53’70’ Ost Startseite Startseite Instrumente Instrumente Web Cam Web Cam Links Links Info Info Wetter Wetter W-Warnung W-Warnung 571 m über NN
Damit eine einfache Wetterkarte erstellt werden kann, müssen zunächst die Luftdruckwerte aller Wetterkarten im Einzugsgebiet der Karte vorliegen. Hiernach werden alle verfügbaren Daten nach geografischer Ordnung in die noch leere Karte eingetragen. Im nächsten Schritt werden die so genannten Isobaren, also Linien gleichen Luftdruckes, eingezeichnet. Zuerst wird auf der Karte der höchste Luftdruckwert gesucht und mit einem H für Hochdruckgebiet vermerkt. Äquivalent dazu wird die Stelle des niedrigsten Luftdruckwertes bestimmt und mit T für Tiefdruckgebiet markiert (auch L für Low). Anschließend werden um Hoch- und Tiefdruckgebiet die Isobaren eingezeichnet: Wenn Ort A einen Luftdruck von 1002 hPa aufweist und Ort B 1008 hPa, dann liegt die Isobare für 1005 mPa ca. in der Mitte der beiden Orte. Die Abstände zwischen den Isobaren betragen auf deutschen Wetterkarten in der Regel fünf Hektopascal. Schließlich lassen sich durch Größe der Tief- und Hochdruckgebiete, den Druckverhältnissen un der Anordnung der Isobaren die Windverhältnisse einschätzen.